Summoner

Ambitioniertes Fantasy-Rollenspiel mit gravierenden Technikmängeln

Titel: Summoner
Kategorie: Rollenspiel
PAL-Release: 2001
Entwickler: Volition
Hersteller: THQ
Spieler: 1
Unterstütztes Zubehör: Memory Card, Analog Controller

Meinung

Als Erstes muss ich klarstellen, dass ich Summoner für ein tolles Spiel halte! Weder das eigenartige Design der Charaktere noch die klobige Grafik aus der Frühzeit der PS2 haben mich abschrecken können. Denn dieser THQ-Titel bietet inhaltlich im Grunde alles, was man von einem Rollenspiel westlicher Machart erwartet: ein interessantes Kampfsystem, eine offene und weitläufige Spielwelt, zahlreiche Zaubersprüche und Fertigkeiten, viele Nebenaufgaben, stimmungsvolle Musikstücke und sogar eine professionelle Deutsche Vertonung. An guten Argumenten mangelt es Summoner also nicht!

Doch all dies nutzt leider wenig, wenn das technische Grundgerüst akut einsturzgefährdet ist: Summoner leidet über weite Strecken hinweg unter einer äußerst miesen Grafik-Performance und läuft nur selten flüssig. Die weitläufigen Stadtviertel und riesigen Dungeons zerren immer wieder an der Framerate und zwingen die Grafikengine in die Knie, wenn z.B. mehrere Figuren und Effekte gleichzeitig den Bildschirm füllen. Damit das Spielgeschehen nicht zu einer dauerhaften Ruckelorgie wird, hat man die Weitsicht innerhalb der Level stark heruntergeschraubt – dies wiederum führt regelmäßig zu unschön aufpoppenden Gebäuden und Objekten. Es gibt sogar Passagen, in denen absichtlich der Kamerawinkel eingeschränkt wird, um keinen Blick in die Ferne zu ermöglichen…

Wie konnte es nur zu einem derart mangelhaften Zustand kommen? Lag es vielleicht daran, dass das Spiel ohne finale Hardware-Spezifikationen der Playstation 2 pünktlich zum Launch der Konsole in den USA veröffentlicht werden musste? Oder war es die fehlende Erfahrung bei den Entwicklern von Volition, die zuvor noch nie ein Rollenspiel dieser Proportion programmiert hatten? Trotz spaßiger Kämpfe und interessanter Geschichte hat mir letztlich die verkorkste Technik nach einigen Spielstunden die Motivation geraubt. In meinen Augen ist Summoner auf der Sony Playstation 2 nicht einmal dem größten Hardcore Rollenspiel-Fan ans Herz zu legen.

Bewertung: 2 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: