Germany’s next Topmodel

Der Alltag in der Prosieben Zicken-WG erweist sich als ziemlich öde

Titel: Germany’s next Topmodel
Kategorie: Simulation
PAL-Release: 2009
Entwickler: Zeroscale GmbH
Hersteller: SevenOne Intermedia
Spieler: 1
Unterstütztes Zubehör: Memory Card, Analog Controller

Meinung

Im offiziellen Spiel zur GNTM-Staffel von 2009 wird eine eigene Topmodel Kandidatin erstellt und in den Wettstreit mit zehn weiteren Mädels in einer Model-WG geschickt. Zu den regelmäßigen Aufgaben gehören Catwalk-Läufe und Fotoshootings, die in bester Quicktime Minispiel-Manier ablaufen. Die Wahl des passenden Outfits und Makeups zum aktuellen Motto gehört ebenso dazu wie Dialoge mit den anderen Mädels, um Komplimente zu verteilen oder Gerüchte über Kontrahentinnen zu verbreiten.

Ziel ist es, die Styling-Bewertung der Jury und den Beliebtheitswert unter den anderen Teilnehmerinnen von Tag zu Tag zu steigern, um das Finale der TV-Show zu erreichen. Da kommt fast ein Hauch von Persona auf…

Entgegen meiner ersten Erwartung ist das Spiel kein kompletter Totalausfall geworden. Ja, die Aufgaben und Mini-Spiele sind extrem simpel gestrickt und bieten kaum echte Herausforderungen. Doch wenn man sich vorstellt, für welches Publikum diese Art von Spielen entwickelt wurden, kann man das kaum als echte Kritik werten. Und auf grafischer Ebene überzeugen immerhin die detailreichen Figuren und Klamotten der Kandidatinnen.

Kann man dem Spiel also eine Empfehlung aussprechen? Nein, sicher nicht. Dafür wiederholen sich die immer gleichen Aufgaben viel zu häufig und innerhalb kürzester Zeit macht sich Langeweile im Modelalltag breit. Fans der TV-Show kommen ebenfalls kaum auf ihre Kosten denn auf bekannte Gesichter wie Heidi Klum & Co. wird gänzlich verzichtet. Und nicht zuletzt haben mich beim Anspielen noch technische Tücken wie Tonaussetzer und penetrante Ladezeiten genervt.

Bewertung: 2 von 5.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: