Shadow Hearts: From The New World

SHFTNW_packshot_front

Titel: Shadow Hearts: From The New World

Release: 2007

Entwickler: Nautilus

Publisher: Ghostlight

Spieler: 1

SHFTNW_packshot_back


 

Handlung

SHFTNW_ingame_01Amerika in den goldenen 20er Jahren: Über einen neuen Auftrag wird Möchtegern-Privat-Detektiv Johnny Garland auf ungewöhnliche Monster-Erscheinungen in New York City aufmerksam. Von der attraktiven Indianerprinzessin Shania erfährt er, dass vor 10 Jahren ein Tor ins Dämonenreich geöffnet wurde und seit  dem Monster in die Welt der Menschen gelangen. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise quer über den amerikanschen Kontinent, um eine mysteriöse Dame zu jagen, die in diese Geschehnisse verwickelt scheint. Auf dem Weg machen die beiden Bekanntschaft mit einigen der wohl schrägsten Helden der Rollenspiel-Geschichte…

SHFTNW_ingame_02 SHFTNW_ingame_03 SHFTNW_ingame_04

Spielmechanik

SHFTNW_ingame_05Auch im dritten Spiel der „Shadow Hearts“ Rollenspiel-Serie ist der „Schicksalsring“ die entscheidende Basis für jede durchgeführte Handlung im Kampf: Damit eine Attacke oder ein Zauber erfolgreich augeführt wird, muss der sich drehende Zeiger auf einer Scheibe über einer Trefferzone erwischt werden, sonst misslingt die Aktion. Die Charakterentwicklung ist erstaunlich offen, denn jedem Charakter werden über ein Sternzeichen Angriffs-,  Heilungs- oder Unterstützungszauber zugeordnet. Welches Sternzeichen ein Charakter trägt und wie dieses genau gestaltet ist, lässt sich (fast) vollkommen frei entscheiden. Zudem verfügt jeder Charakter über eigene Spezialfähigkeiten, die über Nebenaufgaben an Stärke gewinnen: Zum Beispiel kann Gestaltwandlerin Shania neue Zauber für ihre Elementarform entwickeln, indem sie Seelenkraft von handgeschnitzten Tierfiguren aufsaugt, die über die Spielwelt verteilt sind.

 


Meinung

SHFTNW_packshot_front

Ein Amerikaner, der sich für einen waschechten Ninja hält und ein Stockfisch-Katana schwingt? Eine spreche Riesenkatze, die den Drunken Master-Kampfstil beherrscht und an einer Hollywood-Karriere arbeitet? Es sind vor allem die unheimlich schrägen Charaktere des Spiels, die immer wieder für einen Lacher gut sind. Was Shadow Hearts From The New World an Storytiefe fehlt, wird durch ein komplexes Kampfsystem, freie Charakterentwicklung und motivierende Nebenaufgaben (Kamerafotos tauschen, Lotteriemitgleider finden, Arenakämpfe meistern) ausgeglichen. Und in welchem Rollenspiel besucht man schon Orte wie den Grand Canyon, Las Vegas oder Chicago in den 1920er Jahren?

Wenn ich als Veteran diesem J-RPG etwas vorhalten müsste, dann wäre es wohl der niedrige Schwierigkeitsgrad. Denn richtig gefordert wird man im letzten Shadow Hearts-Abenteuer aller höchstens in den Bosskämpfen…

Werbeanzeigen

Veröffentlicht am Oktober 26, 2014, in Game Reviews. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: