Champions Return To Arms

Facts

Kategorie: Action / Rollenspiel
PAL-Release: 2005
Entwickler: Snowblind Studios
Hersteller: Ubisoft
Spieler: 1-4
Zubehör: Multi Tab, Ethernet Adapter

Story

Nachdem der dunkle Fürst Innoruuk von den Helden aus Champions of Norrath besiegt werden konnte, ist seine finstere Seele zersplittert und über die planetaren Ebenen verstreut. Firiona Vie ruft die einstigen Helden von Norrath erneut zu sich, um die Splitter zu finden und sie zu zerstören. Der Spieler kann sich auch dazu entschließen, für das Böse zu kämpfen, um mit den gesammelten Splittern Innoruuk auferstehen zu lassen – dies führt zu leichten Abwandlungen der einzelnen Aufträge.

Gameplay

Bei Champions Return to Arms hat sich spieltechnisch im Vergleich zum Vorgänger Champions of Norrath wenig geändert. Neu sind zwei Charakter-Klassen: Der Vashir Beserker ist ein starker Kämpfer und geübt im Umgang mit Äxten während der Iksar Shamane über Beschwörung- und Verzauberungssprüche verfügt.

Sofern bereits ein Charakter aus dem Vorgänger vorhanden ist, kann das Spiel auch mit diesem begonnen werden inklusiver seiner Stufe und der Erfahrung. Die Kampagne (mit bis zu 4 Spielern gemeinsam spielbar) läuft diesmal in aneinander gereihten Missionen auf planetaren Ebenen ab. Ist eine Ebene abgeschlossen, so können dort Bonus Aufträge angenommen werden, bei denen extra Gold oder Skill-Punkte als Belohnung winken.

Meinung

Champions Return to Arms zählt wirklich zu den besten Action-Rollenspielen auf der Playstation 2, das ist keine Frage. Es gibt 7 unterschiedliche Klassen, tonnenweise Waffen und Rüstungen und eine detailreiche Grafik zu bestaunen. Das sorgt für stundenlange Motivation und ich hatte echt meinen Spaß.

Mich stört allerdings gewaltig, dass es dieses mal keine echte Geschichte gibt und man sich schlicht von Mission zu Mission durch das Spiel hangelt. Da will so gar keine Atmosphäre aufkommen – daher bleibt eher der Vorgänger Champions of Norrath mein Favorit.

Videos

Werbung

Veröffentlicht am Oktober 26, 2014 in Game Reviews und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: