Shin Megami Tensei: Digital Devil Saga 2

Clipboard01Titel: Shin Megami Tensei Digital Devil Saga 2

Release: 2007

Entwickler: Atlus

Publisher: Ghostlight

Spieler: 1

Handlung

shot_storyTeil 2 der Digital Devil Saga knüpft nahtlos an die Geschehnisse am Ende des ersten Teils an (Achtung Spoiler!): Nach der Explosion auf der Spitze des Karma Tempel müssen Serph und die anderen Mitglieder vom Embryon Clan feststellen, dass der Junkyard nur ein riesiges virtuelles Trainingsprogramm war und das erhoffte Nirvana keinesfalls das Paradies sondern die unschöne Realität ist. In der realen Welt liegen die Städte der Erde in Schutt und Asche. Der Rest der menschlichen Zivilisation hat sich in eine Stadt unter einer großen Kuppel zurückgezogen um Zuflucht zu suchen vor den korrupten Strahlen einer schwarzen Sonne, die alles Leben zu Stein erstarren lässt. Serph und seine Anhänger müssen nicht nur das Rätsel dieser neuen Welt sondern auch ihre wahre Identität erforschen.

Spielmechanik

shot1Wie zu erwarten spielt sich DDS2 ziemlich genau wie der Vorgänger. Grafik und Spielsystem sind identisch, die Änderungen/Anpassungen sind nur im Detail zu finden: Bei der Charakterentwicklung weicht das ursprüngliche Mantra Grid dem neuen zellenförmigen Mantra Board. Hier können sich Figuren nun leichter Fähigkeiten aus unterschiedlichen Kategorien aneignen (z.B. Elektro Zauber und Jagdfähigkeiten), ohne sich ganz auf eine Kategorie spezialisieren zu müssen. Die Charaktere können nun auch Karma Ringe tragen, die man selbst zusammenbauen kann, um die Statuswerte nach Belieben zu erhöhen. Erwähnenswert sind noch kleinere Gimmicks, wie etwa zufällig generierte Quiz-Runden mit dem putzigen Jack Frost, bei denen man Fragen zum Spiel beantwortet und nützliche Items gewinnen kann.

Kritik

shot_gameplayEigentlich lassen sich alle Stärken und Schwächen von DDS1 auf den zweiten Teil übertragen. Die faszinierende Geschichte und freie Charakterentwicklung stehen der teils lieblosen Grafik und dem linearen Spielablauf gegenüber. Der Schwierigkeitsgrad ist dabei immer noch sehr fordernd. Dennoch macht DDS2 vieles besser als der Vorgänger: So bietet das neue Mantra Board mehr Flexibilität beim Ausbau der Fähigkeiten und bedarf überlegter Entscheidungen. Vor Allem die geniale Handlung kommt nun endlich ins Rollen und entwickelt wahrlich epische Ausmaße!

Weitere Artikel:

Digital Devil Saga 2 Collector’s Edition

Werbeanzeigen

Veröffentlicht am Juli 28, 2013, in Game Reviews. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.